Die Genossenschaft mit Spareinrichtung

Die Genossenschaft mit Spareinrichtung

DESWOS 2011Kunst in der Spareinrichtung 

„Not a pretty picture – Kein schönes Bild“ – Fotos des indischen Fotografen Sudharak Olwe

Vom 7. September 2011 bis 28. Oktober 2011 fand in der Spareinrichtung eine Sonderausstellung statt, bei der von der DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. Fotos des indischen Fotografen Sudharak Olwe zu den Arbeits- und Wohnbedingungen der Müllarbeiter von Mumbai (Bombay) präsentiert wurden.
Thema der Ausstellung waren Indiens „Unberührbare“, die sich selber Dalits nennen, und die nach wie vor die Drecksarbeit unter unmenschlichen Arbeitsbedingungen und bei kärglicher Entlohnung machen. Die Dalits suchen die Solidarität aus dem Ausland, um eine menschliche Behandlung und die universell geltenden Menschenrechte für sich einzufordern. Die Ausstellung „Not a pretty picture – Kein schönes Bild“ soll helfen, die Kehrseite des schönen Glanzes von Bombay mit ins Bild zu rücken – so, wie die Müllwerker ihre Stadt täglich sehen und erfahren.
Die DESWOS fördert in ihren indischen Projekten hauptsächlich Projekte der Dalits und Adivasis, also der ursprünglichen Bewohner des Subkontinents. Dabei geht es vor allem um die Wahrung der Rechte der Dalits in den Gemeinderäten und auf allen Ebenen von Regierung und Verwaltung. Viele der Partnerorganisationen der DESWOS haben dies erkannt und nutzen die Mobilisierung und das Interesse an gemeinsamer Arbeit in den Projekten, um auch aufklärende Arbeit mit den oft bereits entmutigten und verzweifelten Menschen zu beginnen. Gemeinsam mit anderen Wohnungsunternehmen unterstützt die PWG 1956 eG dieses Vorhaben.
Die Vernissage fand am 6. September 2011 im Beisein der Beigeordneten Potsdams für Soziales, Jugend, Gesundheit, Ordnung und Umweltschutz Frau Elona Müller-Preinesberger sowie des Geschäftsführers der DESWOS Werner Wilkens statt.