Die Genossenschaft mit Spareinrichtung

Die Genossenschaft mit Spareinrichtung

8. GenossenschaftsballBereits das 8. Mal lud die Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 eG zum Ball. Die Genossenschaft hatte für den 8. November 2014 Mitglieder und deren Familienangehörige, Geschäftspartner und Freunde in das Kongresshotel Potsdam gebeten. Herr Wolfram Gay, Sprecher des Vorstandes, begrüßte in diesem Jahr mehr als 130 Gäste zum Ballabend.

Nach dem schmackhaften und reichhaltigen Essen vom Buffet konnten sich die Ballgäste auf ein buntes Programm mit Showelementen und musikalischen Highlights freuen. Durch den Abend führte beherzt und routiniert Frau Flierl, Mitarbeiterin der PWG 1956 eG. Eröffnet wurde der Tanzabend ganz klassisch mit einem Walzer, gespielt vom Delphi Tanzorchester unter der Leitung von Jakob Altendorf. Das Orchester spielte einen bunten Strauß voller Musikstücke, der von Standard- zu Lateintänzen über Discofox zu Partymusik reichte. Der Mix fand bei Jung und Alt großen Anklang auf der Tanzfläche.

Eine moderne und poppige Darbietung mit Ausdruckstanz und Modern Dance, die es an Anmut nicht mangeln ließ, zeigten Merle Neumann & Toni Ulisch von Merles Fit´n Dance. Ein glanzvoller Höhepunkt war die Darbietung des Trios „Goldmund-Variationen“, bestehend aus den Damen Ute Beckert, Dana-Maria Dewerny und Katrin Weege begleitet von Maxim Shagaev auf dem Bajan.

Erstmalig wurde dank zahlreicher Sponsoren eine Tombola durchgeführt. Diese fand aufgrund der ansprechenden Preise großen Anklang.

Die schönsten Momente des Abends wurden fotografisch festgehalten. Die Gäste konnten die Bilder für eine Spende mit nach Hause nehmen. Unterstützt wird damit die DESWOS, die mit Hilfe von Spenden Wohnungsnot und Armut in Entwicklungsländern bekämpft. Es wurde bis in die Nacht gefeiert, das Orchester lud mit seiner beschwingten Musik immer wieder auf die Tanzfläche.

Weitere Bilder finden Sie in unserer "Bildergalerie" unter "PWG 1956".